Homöopathie-Praxis Marianne Gubler
Tel. : 043 333 95 24
Mail : info@hompa-albis.ch
FB : Homöopathie-Praxis
Marianne Gubler
Home
Über mich
Homöopathie
Kontakt und Anfahrt
Bild Behandlung

Homöopathische Behandlung

Willkommen sind bei mir Menschen jeglichen Alters und Geschlechts. Ob Sie mich als Erstanlaufstelle aufsuchen oder ob Sie gemäss schulmedizinischer Einschätzung «austherapiert» sind, der Behandlungsablauf bleibt derselbe. Ich freue mich sehr auf Sie!

Vor der Erstanamnese

Download Fragebogen für Patienten
  1. Sie downloaden meinen Homöopathie-Fragebogen oder ich schicke Ihnen diesen per Post zu.
  2. Bitte füllen Sie den Fragebogen so ausführlich wie möglich aus. Sie vermerken darauf Ihre persönliche Krankheitsgeschichte sowie auch jene Ihrer Verwandten möglichst umfassend und genau (allenfalls bei Verwandten vorgängig nachfragen). Dies spart uns viel Zeit während der Anamnese.
  3. Bringen Sie den Fragebogen zusammen mit einer Kopie Ihres Impfausweises und Ihrem Passfoto/ausgedruckten Foto zum vereinbarten Termin mit. Vielen Dank!

Während der Erstanamnese (60–100 Min. Dauer)

Die homöopathische Behandlung beginnt mit der Erstanamnese. Für dieses erste und ausführliche Gespräch sollten Sie ein wenig Zeit mitbringen. Meist dauert diese Fallaufnahme etwa 90 Minuten, bei Kindern 60–80 Minuten. Kinder dürfen sich natürlich während dieser Zeit frei im Zimmer bewegen und sich mit den diversen Spielsachen verweilen.

Nach der Erstanamnese (5–20 Min. Dauer)

Anschliessend an unser Gespräch werte ich die erhaltenen Informationen unter Einbezug von Homöopathie- Software und mittels Nachschlagens in Fachliteratur aus. Diese sogenannte Repertorisation findet ohne Ihr Beisein statt und dient der definitiven Mittelfindung. Potenzhöhe und Dosierung der entsprechenden Arznei stimme ich individuell auf Sie ab. Ebenso angepasst erfolgt die Wahl der Arzneimittelform (trockene Globuli oder Tropfen). Ihr individuelles Konstitutionsmittel schicke ich Ihnen in der Regel noch am selben Tag (in Einzelfällen innerhalb 1–2 Tagen) per Post zu inklusive Beiblatt mit Hinweisen zur Einnahme.

Die Folgekonsultationen (20–60 Min. Dauer)

Die Folgekonsultationen finden je nach Therapieverlauf und Bedarf etwa alle 4–12 Wochen statt. Im gemeinsamen Gespräch eruieren und beurteilen wir Arzneimittelwirkung und Behandlungsfortschritt anhand Ihrer aufmerksamen Beobachtungen nach Mitteileinnahme. Diese Verlaufskontrollen sind sehr wichtig für den nachhaltigen Erfolg Ihrer Behandlung. Meist werden Mittelwiederholungen oder Einnahmen von Folgemitteln nötig, um auch über Dauer einen stabilen Gesundheitszustand zu gewährleisten.

Akute Beschwerden im Verlauf der Konstitutionsbehandlung

Treten akute Beschwerden (z.B. Infekt, Magen-/Darmverstimmung, Hautbeschwerde, Verletzung) während der laufenden Konstitutionsbehandlung auf, können Sie mich gerne telefonisch kontaktieren oder nach Anmeldung in der Praxis aufsuchen. Akute Beschwerden lassen sich sehr gut homöopathisch behandeln. Bei Praxiskonsultation erhalten Sie das entsprechende Akutmittel direkt in der Praxis.

Keine Dauerbehandlung

Folgekonsultationen klären wir gemeinsam im Gespräch nach Bedarf ab. Es werden nur weitere Termine vereinbart, die wirklich vonnöten sind. Ein Teil meiner Behandlung besteht auch darin, Sie in Ihren persönlichen Ressourcen insoweit zu stärken, dass Sie möglichst bald wieder ohne homöopathische Therapie weitergehen und Ihre Gesundheit selbstwirksam erhalten können. Gerne berate und begleite ich Sie in Ihrem Prozess.

Gut zu wissen

© Copyright 2019 – Sämtliche Inhalte dieser Website, insbesondere Fotos, Texte und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden. Ein Verstoss hat straf- und zivilrechtliche Konsequenzen.